Freistunden


Komm, wir gehen mal schnell ins VIVO !


(Anzeige in der WLZ vom 22.03.1979)

In dem kleinen VIVO-Laden von Walters an der Kreuzung Urenbach- / Stresemannstraße haben wir uns in den Freistunden mit Essbarem versorgt. Sehr beliebt waren dabei Mohrenkopf- und Fleischsalatbrötchen sowie diverse Schokoriegel und natürlich



Heute ist der kleine Laden geschlossen. Das allgemeine Verbot für die Mittelstufenschüler, in Freistunden das Schulgelände zu verlassen, führte zu drastisch einbrechenden Umsätzen, da die Hauptkundengruppe nun nicht mehr vorhanden war.




Das VIVO am 8. September 2008