Das Fach Sozialkunde


Klasse 9

 Im Sozialkundeheft einer namentlich nicht genannten Schülerin direkt vor dem Thema "Die Unterschiede zwischen der Jugend in der BRD und der DDR" findet sich ein historisches Dokument, aus dem Monat März des Jahres 1977.  Es handelt sich dabei um folgenden beidseitig beschriebenen kleinen Zettel im Format Din-A6.


Bei diesem Zettel handelt es sich eindeutig um das Protokoll eines "stummen Gesprächs" zwischen zwei weiblichen Jugendlichen in der Bundesrepublik Deutschland während der Sozialkundestunde. Der Inhalt dieser "Unterhaltung" soll an dieser Stelle wiedergegeben werden, da es sich damals ja unzweifelhaft um soziale Interaktion zwischen Jugendlichen gehandelt hat, die damit gut sowohl zum Fach selbst als auch zum Thema der Stunde gepasst hat. 

Schülerin A: "Wen lädst du ein?"

Schülerin B: "Claudia, Uli, Marion, Biene, Sigi, Inge, Petzi, Ina, Zipp, Damm, Dehnert
- Wann feierst du denn? - Was wünscht du dir?"

Schülerin A: "Samstag nach meinem Geburtstag, 16.4.77 - Ringbuch, Ring, Buch?"

Schülerin B: "Da kommen wir gerade rechtzeitig aus Norddeutschland zurück."

Schülerin A: "Wo fahrt ihr hin?"

Schülerin B: "An die Ostfriesische Küste. Aber auf keine Insel. - Wenn wir dann wiederkommen,
dann bin ich auch so schusselig wie die Ostfriesen."

Schülerin A: "Das merkt man an mir. Ich war schon 5-6mal mindestens in Ostfriesland."