Die Lehrer




Die Anforderungen der Gesellschaft


Der Lehrer als Pädagoge

Wahrscheinlich gibt es nicht viele Berufe, an die die Gesellschaft so widersprüchliche Anforderungen stellt: Gerecht soll er sein und zugleich menschlich und nachsichtig, straff soll er führen, doch taktvoll auf jedes Kind eingehen, Begabungen wecken, pädagogische Defizite ausgleichen, Suchtprophylaxe und Aids-Aufklärung betreiben, auf jeden Fall den Lehrplan einhalten, wobei hochbegabte Schüler gleichermaßen zu berücksichtigen sind wie begriffsstutzige.

Mit einem Wort: Der Lehrer hat die Aufgabe, eine Wandergruppe von Spitzensportlern und Behinderten bei Nebel durch unwegsames Gelände in nordsüdlicher Richtung zu führen, und zwar so, dass alle bei bester Laune und möglichst gleichzeitig an drei verschiedenen Zielorten ankommen.

Quelle: Prof. Müller-Limmroth in der „Züricher Weltwoche“ Nr. 22 vom 2. Juni 1988.


Der Lehrer als Beamter

Welche Anforderungen an einen Bewerber um eine Beamtenstelle und hier speziell an einen Lehrer gestellt werden, darüber gibt das folgende Buch Auskunft:

Quelle: Praktisches Rechenbuch für Beamte, 8. Auflage, Apolda und Eisenach 1913.

Darin ist im Vorwort zu lesen: 

(Text in normaler Druckschrift)



Wie wird der Lehrer wahrgenommen?

 

Der Lehrer ...



Quelle: Aus Folkeskolen, Kopenhagen.



Die Lehrerbeurteilung

Lehrerbeurteilung soll vereinheitlicht werden

Eine bundesweit arbeitende "Kommission der KMK zur Erstellung einheitlicher Beurteilungstexte für Lehrer" hat ihr in vielen Sessionen erarbeitetes Ergebnis jetzt vorgelegt. Das Kultusministerium hat den Verbänden den Entwurf zur Stellungnahme vorgelegt. Die neuen einheitlichen Texte, auf deren Einführung alle Schulleiter und Lehrer sehnlichst warten, bringen sie doch endlich die immer wieder geforderte Objektivität, bestechen durch Klarheit und Kürze. Sie sind gegliedert in sieben Leistungsmerkmale und je fünf Notenstufen.

Wichtigste Neuerung aber ist die Art der Präsentation: Auf Wunsch erhalten die Schulen diese Texte als Textbausteine für verschiedene Textverarbeitungsprogramme, auch für den seit einiger Zeit laufenden Schulversuch Ducks soll eine Version innerhalb der nächsten fünf Jahre lieferbar sein. Die Schulen sollen wegen der Kürze der Zeit schon jetzt dem Ministerium melden, welche Textverarbeitungsprogramme eingeführt sind, damit eine Auslieferung der Disketten erfolgen kann. Exklusiv können Sie schon heute nachlesen, welche Texte künftig – und dies bundeseinheitlich – zur Verfügung stehen werden.


Prädikat


Merkmal
entspricht den Anforderungen in besonderem Maße entspricht voll den Anforderungen entspricht im allgemeinen den Anforderungen entspricht im ganzen noch den Anforderungen entspricht nicht den Anforderungen
Arbeitsleistung reißt Bäume aus reißt ein Bein aus reißt sich zusammen reißt keinen vom Hocker reißt vor der Arbeit aus
Belastbarkeit erledigt alles gleichzeitig erledigt den Widersacher erledigt seine Arbeit sofort erledigt selten etwas erledigt ist er schnell
Kommunikationsfähigkeit spricht mit Gott und Ebenbürtigen spricht mit sich selbst und Vorgesetzten spricht viel über andere spricht gern spricht gut Getränken zu
Geistige Fähigkeiten löst jedes Problem sofort löst Probleme mit einigem Nachdenken löst meist die eigenen Probleme löst gern Kreuzworträtsel löst Probleme aus
Wissen weiß alles am Besten weiß über alles Bescheid weiß, was er falsch macht weiß, wann Feierabend ist weiß, wo gerade gefeiert wird
Verhalten gegenüber Vorgesetzten Vorgesetzte macht er überflüssig Vorgesetzten öffnet er die Tür Vorgesetzte begrüßt er fröhlich Vorgesetzte fragt er nach der Uhrzeit Vorgesetzten nimmt er den reservierten Parkplatz
Verhalten gegenüber kollegen Kollegen hat er nicht Kollegen lässt er gern ins Messer laufen Kollegen grüßt er korrekt mit "Mahlzeit" Kollegen mag er weniger als Kolleginnen Kollegen hält er von der Arbeit ab

Quelle: Blickpunkt Schule, 2/2000, Seite 16: "Lehrerbeurteilung soll vereinheitlicht werden".



Letzte Worte


... eines   Schulleiters: "Feststehende Messer sind auf dem Schulgelände nicht erlaubt!"
... eines   Chemielehrers: " ... und nun der Geschmackstest."
... eines   Biolehrers: "Dieser Pilz ist ungiftig. Den würde ich sogar roh essen!"
... eines   Physiklehrers: "Wo kommt denn dieser Draht auf einmal her?"
... eines   Mathelehrers: "Wenn diese Gleichung nicht aufgeht, will ich tot umfallen!"
... eines   Informatiklehrers: "Sind sie sicher ( J / N )?"
... eines   Kunstlehrers: "Angespitzte Bleistifte hält man immer von sich weg - also niemals SO herum!"
... eines   Musiklehrers: "Keine Sorge, der Klavierdeckel bleibt schon oben!"
... eines   Sportlehrers: "Schluss jetzt. Alle Speere zu mir!"